Home Hobbys Klettern Frankenjura 2012  
  • German
  • English
Statistik
Benutzer : 14
Beiträge : 69
Bookmarks : 225
Seitenaufrufe : 347 239
 
Übersicht 'Klettern'
Links
www.euhm.de
Foto Galerie
Bookmarks
Sitemap
Administrator
 
Frankenjura 2012 Drucken E-Mail

Klettercamp mit der SG Stern ins Frankenjura

06.07. - 08.07.2012

Organisation: Holger Müller (SG Stern, DAV Schwaben)
Teilnehmer: 12
Übernachtung: Bettenlager im Landgasthof Fischer in Stierberg

Alles ist vorherbestimmt.

Wieder machten sich 12 Kletterer auf den Weg in das berühmte Frankenjura, um im Landgasthof Fischer zu nächtigen, im Restaurant zu schlemmen und natürlich die unendlichen Felsen zu beklettern.

Am Freitag sind wir über Betzenstein zum Felsen "Hohe Reute" gefahren. Wie üblich ist es nass und kalt. Aber es regnet nicht. Nach einem kurzen Zustieg kommen wir am Felsen an, machen ein obligatorisches Gruppenfoto und - es beginnt zu regnen. Nur die Ruhe sagt Holger und in der Tat hört es nach einem kurzen Schauer wieder auf. Danach hatten wir einen wunderschönen Kletternachmittag an perfektem Felsen, der auch im unteren Schwierigkeitsgrad einiges zu bieten hat. Während der ganzen Zeit waren wir fast allein an der Wand, nur ein älterer Mann der free solo die Wand querte war noch da. Auf ein Gespräch behauptete er, dass alles vorherbestimmt sein und er deshalb keine Sicherung benötige. Danach war der running gag der Ausfahrt - Mach Dir keine Sorgen, es ist alles vorherbestimmt.

Am Samstag waren wir an der "Münchser Wand", die in Laufentfernung der Unterkunft in Betzenstein liegt. Es war vorherbestimmt das wir den ganzen Tag gutes Wetter hatten und erst am Abend in der Unterkunft ein starkes Unwetter tobte.

Sonntag packten wir nach dem üppigen Frühstück unsere Sachen und sind zur "Leupoldsteiner Wand" gefahren, die einige Teilnehmer bei Regen schon im Jahr vorher begutachtet hatten. Auch hier wurden wieder viele, teilweise sehr anspruchsvolle Routen eingehängt (z.B. Vertigo, 7-). Nach einer Stärkung im Landgasthof Fischer sind wir glücklich, aber mit dem unsäglichen Wunsch wieder in dieses tolle Klettergebiet zu kommen, in unsere schwäbische Heimat zurückgefahren.

Übersicht meiner Routen an der Hohe Reute:

10 Sanduhrweg
16 Graue Verschneidung
17 Bumerang
6 Linker Laufer Weg
9 Zwischenprüfung
12 Katzl
4
5+
6
7-
6
6-
RP
RP
NS
NS
NS
VS

Übersicht meiner Routen an der Münchser Wand:

3 Westriss
24 Hans Hacker Ged.-Weg
24a ? Kamin (? vmtl. 5 RP)
21 Zwiebeltreter (a.f., deutlich schwerer)
21 Zweibeltreter
12 Faulpelz
1 Asselwand
7 Bügeleisen (VS/A0 am 1. BH, deutlich schwerer)
10 Fünfling
5
5
5
6+
6+
5+
4
6-
5-
RP
RP
RP
VS
NS
RP
RP
a.f.
RP

Übersicht meiner Routen an der Leupoldsteiner Wand:

12 Jägersteig
8 Abseits
3 Kraftmeier
4 Schlaumeier (nur bis 2. BH wg. Regen)
7 Herrenschneider (a.f., 2 Versuche an Überhang)
10 Lochriss
3 Mittelpfeiler
8 Judasleiter
9 Gourmet
14 Vertigo (a.f., 3 Versuche an Sanduhr dann clean)
4
5
5
6
6+
5
6
6-
6
7-
RP
RP
RP
RP
a.f.
RP
RP
RP
NS
a.f.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 21:45 Uhr